SPD Bruchköbel

24. November 2017

Mögliche Verhandlungen Große Koalition

Brief der SPD Bruchköbel an den Bundesvorsitzenden

Lieber Martin,

am gest­ri­gen Abend, 23. November 2017, hat sich der Vorstand des SPD Ortsvereins Bruchköbel kri­tisch mit der aktu­el­len Situation nach dem schei­tern der Jamaika-Verhandlungen aus­ein­an­der­ge­setzt. Der Vorstand stimm­te darin über­ein, dass unse­re Partei Zeit benö­tigt, um sich nach dem sehr schlech­ten Wahlergebnis vom 24. September 2017 neu zu fin­den und neu auf­zu­stel­len. Wir haben die Aussage am Wahlabend, keine Fortsetzung der GroKo als Befreiungsschlag emp­fun­den. Um so schwe­rer tun wir uns nun, mit den aktu­el­len Entwicklungen.

In unse­rer Diskussion haben wir nach­fol­gen­de Eckpunkte ver­ein­bart.

  • Die SPD Bruchköbel ist gegen eine Fortsetzung der Großen Koalition.
  • Die SPD Bruchköbel for­dert die Bundespartei dazu auf, sich die nöti­ge Zeit für eine Besinnung und Neuausrichtung der Partei zu neh­men.
  • Ferner stim­men wir darin über­ein, dass der AFD nicht die Rolle der größ­ten Oppositionspartei über­las­sen wer­den darf.

Wir, die SPD Bruchköbel könn­ten uns, unter der Bedingung, keine Fortführung der Bundeskanzlerschaft von Frau Merkel, eine Große Koalition vor­stel­len. Dies aber nur, wenn alle ande­ren Szenarien aus­ge­reizt und erfolg­los geblie­ben sind. Und in dem Zusammenhang wol­len wir noch­mal ver­deut­li­chen, dass es uns dann in unse­rer Sozialdemokratischen Seele sehr weh tun würde, der AFD die Rolle der größ­ten Oppositionspartei zu über­las­sen. Ein, unse­rer Auffassung nach, uner­träg­li­cher Zustand.

 

Mit soli­da­ri­schen Grüßen

Norbert Viehmann

Vorsitzender SPD Ortsverein Bruchköbel

19. November 2017

Michael Schreier zum Ausschussvorsitzenden gewählt

Personalien

Michael Schreier zum Ausschussvorsitzenden gewählt

Foto (von links): SPD Pressesprecherin und Stadtverordnete Nicole Neunemann-Güth, der neu­ge­wähl­te Ausschussvorsitzende Michael Schreier und SPD Fraktionsvorsitzende und stell­ver­tre­ten­de SPD Vorsitzende Peter Ließmann

In sei­ner kon­sti­tu­ie­ren­den Sitzung hat der Ausschuss für Familie, Kultur und Soziales den SPD Stadtverordneten Michael Schreier (57) zum Vorsitzenden gewählt. Michael Schreier ist somit der erste sozi­al­de­mo­kra­ti­sche Ausschussvorsitzende seit 2011. Entsprechend der Koalitionsvereinbarung von CDU und SPD stand die­ser Ausschussvorsitz der SPD-Fraktion zu. Damit hat auch der letz­te Ausschuss der Bruchköbeler Stadtverordnetenversammlung seine Arbeit auf­ge­nom­men.

Zur Person: Michael Schreier ist seit fast zwölf Jahren für die SPD Stadtverordneter im Bruchköbeler Stadtparlament und er ist Vorsitzender des Schützenvereins Falke e.V.

Weiterlesen →

30. Oktober 2017

Einladung zur Mitgliederversammlung

Einladung zur Mitgliederversammlung

am Dienstag, den 14. November 2017, 19.30 Uhr

in den oberen Clubräumen der Mehrzweckhalle Roßdorf.

 

Vorläufige Tagesordnung:

TOP 1: Eröffnung und Begrüßung

TOP 2: Feststellung der Beschlußfähigkeit

TOP 3: Grußworte

TOP 4: Wahl der Wahlkommission und der Sitzungsleitung

TOP 5: Nachwahl einer Kassiererin/eines Kassierers

TOP 6: Wahl einer stell­vertr. Kassiererin/ eines stell­vertr. Kassierers

TOP 7: Verschiedenes

TOP 8: Schlusswort

 

Genossinnen/Genossen die eine Mitfahrgelegenheit benö­ti­gen, bitte ich bei mir unter 06181/740522 anzu­ru­fen.

 

Ich freue mich auf Dein Kommen und ver­blei­be mit sozi­al­de­mo­kra­ti­schen Grüßen

Norbert Viehmann
Vorsitzender der SPD Bruchköbel